Deutsches Museum für Schulkunst - Image
Deutsches Museum für Schulkunst e.V.


www.museum-fuer-schulkunst.de
Home
Sammlung
Projekte
Interaktiv
Aktuell
Kontakt
Ankauf chinesischer Schülerzeichnungen und -malereien

Im Jahr 2000 wurde ein Bilder-Wettbewerb unter chinesischen Schülerinnen und Schülern ausgeschrieben. Von den 20.000 eingereichten Arbeiten wurden 500 prämiert - die dann auch im Rahmen einer Ausstellung in Berlin gezeigt wurden. Das Deutsche Museum für Schulkunst hat von diesen Exponaten 60 Arbeiten angekauft, 50 weitere Arbeiten erhielt das Museum durch die Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft, Frankfurt.

Die Arbeiten sollen im Rahmen von verschiedenen Ausstellungen einen Einblick in das künstlerische Schaffen chinesischer Kinder und Jugendlicher vermitteln.

Ein Querschnitt aus diesem Ankauf kann beim Deutschen Museum für Schulkunst als Ausstellung gebucht werden. Nehmen Sie diesbezüglich mit uns Kontakt auf.

Die Wanderausstellung "Schülermalereien aus China" wird nach Präsentationen in Lennestadt, Iserlohn, Montabaur, Duisburg, Hagen, Essen, Werl, Bergkamen, Hildesheim, Koblenz, Melle, Dortmund, Ennepetal, Glinde, Neheim, Beckum, Bochum in der Zeit vom 05. bis 16. November 2007 in der Sparkasse Krefeld und danach in weiteren Städten zu sehen sein. Orte und Termine können beim Museum erfragt werden.

Darüber hinaus können folgende Ausstellungen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Museum für Schulklunst gegen eine Kostenbeteiligung angefordert werden:

I. Ausgewählte Arbeiten aus der Sammlung des DMfS
II. Architektur im Kunstunterricht der Schulen
III. Bücher und Buchobjekte